Bewässerung

gießwagen

Gießwagen

Die Bewässerung läuft in der Regel über den RAM Klimacomputer.
Entweder werden die zu wässernden Flächen direkt in den Computer eingegeben (manuell), oder man steuert die Bewässerung über ein Programm (z.B. alle 24h soll gewässert werden oder alle 250 klux aufgelaufene Lichtsumme). Dies ist sinnvoll, wenn die Gärtnerei ganz voll ist und die Zeit eng wird zur täglichen Kontrolle. (erfordert jedoch hohen Erfahrungswert und Feingefühl, damit die Pflanzen nicht zu viel oder zu wenig Wasser bekommen)
Die komplette Ampelanlage und die Rinnen werden über Tröpfchenbewässerung gegossen. D.h. über Schläuche, die mit Spikes in den Pflanzen stecken kommt das Wasser oder auch Dünger.
In dem Glasgewächshaus wird mit einem Gießwagen gewässert. Die Wassermenge wird über einen integrierten Computer reguliert. Mittels eines angeschlossenen Dosadrons (Konzentrierte Lösungen werden verhältnismäßig ins Wasser eingemischt) kann Pflanzenschutz betrieben werden.

spritzdüsen

Spritzdüsen

 

 

 

 

In den Folienhäuser wird mit Spritzdüsen entweder von der Seite (mit Gefälle) oder von oben bewässert/gedüngt.

 

mobiler gießwagen

Mobiler Gießwagen

 

 

 

 

Ein spezieller, mobiler, computergesteuerter Gießwagen kann zur Anwendung von Pflanzenschutz an den einzelnen Feldern angedockt werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.